Anerkennungen

 

Positive Leistungen, die in anderen Studienrichtungen oder auf anderen Universitäten absolviert wurden, können für das eigene Studium angerechnet werden, sofern die Voraussetzungen erfüllt sind (die Leistungen müssen formal, inhaltlich und um­fang­mäß­ig gleichwertig zu jenen im Studienplan vorgesehenen Prüfungsleistungen sein).

 

Nach Absprache mit SSSt/SPL reichen Sie per Mail ( ausschließlich via u:account) in der StudienServiceStelle folgende Unterlagen ein:

  • den ausgefüllten An­trag für die Ausstellung des Bescheides über die Anerkennung
  • semesteraktuelles Studienblatt
  • aktuelles Sammelzeugnis (für interne Anerkennungen) oder eine Kopie des Zeugnisses der erbrachten Leistungen - wenn notwendig, mit einer beglaubigten Übersetzung der Unterlagen (für Anerkennungen extern erbrachter Leistungen)

Nach Überprüfung und Genehmigung durch die Studienprogrammleitung wird  ein elektronischer Anerkennungsbescheid  ausgestellt (max. Dauer: zwei Monate, lt. § 78, Abs. 10 UG 2002; in der Regel aber weniger). Der beantragte Bescheid auf Anerkennung wird Ihnen per Mail auf Ihren u:net Account zugestellt - eine physische Abholung ist nicht erforderlich.

Der Bescheid wird rechtskräftig 34 Tage nach der Zusendung; ab diesem Zeitpunkt scheinen die anerkannten Leistungen in Ihrem elektronischen Prüfungspass und Ihrem Sammelzeugnis auf. Sollten Sie die Leistungen schon früher in Ihrem Sammelzeugnis benötigen, haben Sie die Möglichkeit, einen Rechtsmittelverzicht abzugeben: Bitte schicken Sie diesen per E-Mail über Ihren u:account an lavinia.enache@univie.ac.at. Der Bescheid wird dann ab dem Datum des Rechtsmittelverzichts rechtskräftig und die Leistungen für Ihren elektronischen Prüfungspass und Ihr Sammelzeugnis freigegeben.

ACHTUNG: Der Anerkennungsbescheid ist ein rechtsgültiges Dokument und muss aufbewahrt werden. Beim Abschluss des Studiums (bzw. bei der Einreichung des Prüfungspasses) müssen die Anerkennungsbescheide (inkl. für Erweiterungscurricula) nachgewiesen werden.

 

Anerkennungen der Erweiterungscurricula

  • Leistungen aus dem Bereich "Klassische Philologie" als EC für ein anderes Bachelorstudium an der Universität Wien anerkennen: bitte registrieren Sie sich via u:space für das entsprechende EC, dann reichen Sie die oben genannten Unterlagen in der StudienServiceStelle ein.
  • externe Leistungen als EC der Klassischen Philologie für ein anderes Bachelorstudium der Universität Wien anerkennen: bitte zuerst mit dem zuständigen SPL (Prof. Georg Danek) absprechen.
  • EC aus Vorstudien (bereits vollständig abgeschlossene ECs aus anderen Bachelorstudien der Universität Wien, die für das BA-Studium Klassische Philologie anerkannt werden sollen): wenn die Erweiterungscurricula völlig und korrekt abgeschlossen wurden, können sie ohne EC-Inskription direkt von der StudienServiceStelle Klassische Philologie - nach Einreichung der oben genannten Unterlagen - anerkannt werden.
  • Anerkennungen von ECs, die nicht zum Bereich Klassische Philologie gehören: Leistungen, die in einem anderen Studium erbracht wurden und als EC für das Bachelorstudium Klassische Philologie anerkannt werden können, werden  von den entsprechenden StudienServiceStellen bzw. StudienServiceCenters des zuständigen Fachs durchgeführt.